Alpenmedizin

Das Wissen unserer Vorfahren heute nutzen

Gebetsheilen

Gebetsheilen ist eine lebendige Tradition aus den Alpen. Jahrhunderte übergeben durch unsere Vorfahren. Warzen, Hautkrankheiten, Rückenschmerzen und mehr können optimal damit behandelt werden.

Handauflegen

Handauflegen ist Heilen durch kraftvolle Energie, die unser Gleichgewicht wieder herstellt, Blockaden löst, Kraft spendet oder Beruhigung bringt. Handauflegen ist auch als Fernheilung möglich, denn die „Hand“ braucht es nicht unbedingt.

Heilkräuter-Anwendungen

Die heimische Natur schenkt uns unglaubliche Heilpflanzen. Räuchern ist aktueller denn je. Körper- und Seelenräucherungen wirken unterstützend und heilsam bei diversen Leiden.

Ich bin Pirmin

Seit jeher ist Heilen auf der ganzen Welt etwas ganz Natürliches.

Auch die Schweiz hat eine lange Heiltradition mit vielen Pionieren der natürlichen Heilkunst, wie zum Beispiel Johann Künzle und Alfred Vogel.

In einer Zeit, in der es im Alpenraum und anderen ländlichen Gegenden schwierig oder unmöglich war, schnell zum Arzt zu gehen, war es eine normale Notwendigkeit, sich anders helfen zu müssen.

Kranke gingen zu Heilern, Handauflegern und Kundigen der Heilkräuter, um die Gebrechen des Alltags behandeln zu lassen. Die Rezepturen und Anwendungen wurden in den Familien von Generation zu Generation weitergegeben. Sie waren ein gut gehütetes und meist mündlich überliefertes Geheimnis, was leider auch dazu führte, dass viel von diesem wertvollen Wissen verloren ging.

Es ist mir ein wichtiges Anliegen, diese Schätze der Volksheilkunde zu bewahren und begleitend zur Schulmedizin zu praktizieren. Das Wissen unserer Vorfahren heute nutzen. 

Alpenmedizin

Heilen mit Tradition

Die traditionelle Alpenmedizin bringt meist mündlich überliefertes Heilwissen aus mehreren Jahrhunderten in unsere moderne Zeit. Auch heute vermag sie mit unglaublich guten Heilerfolgen und ihrem ganzheitlichen Konzept überzeugen.

Die Alpenmedizin wurde von weltbekannten Schweizer Pionieren weiterentwickelt: A. Vogel und Pfarrer Künzle sind nur zwei von ihnen.
Die Künstlerin,Forscherin und Heilerin Emma Kunz ergänzt die Liste der Grossen Schweizer Heiler.
Gebetsheilen und Kräuterkunde stehen übrigens auch auf der Liste der „lebendigen Traditionen“ der Schweiz.

Persönlich hat mich das Buch „Die Geschichte der Alpenmedizin“ am stärksten inspiriert. Es deckt das breite Spektrum dieser faszinierenden Medizin ab.

Kontaktieren Sie mich

Ich freue mich, von Ihnen zu hören. Termine können Sie übrigens mit einem Knopfdruck bequem online buchen. In meinem Online-Shop gibt es unter anderem auch Gutscheine und Abonnements für Behandlungen.

PIRMIN WALTENSPÜHL
Heilen mit Tradition
Nordstrasse 15
CH-6300 Zug

Tel: 079 232 70 04 (auch WhatsApp)
E-Mail: kontakt@pirmin-waltenspuehl.ch
Skype: piriformin

Zum Google-Routenplaner

ZVB Bushaltestelle Feldhof
Linie 11

Meine Bankverbindung
Pirmin Waltenspühl
Nordstrasse 15
6300 Zug
IBAN: CH42 8145 4000 0043 2574 3
Konto: 60-8774-0